Heft ThZ 2/72 (2016) – Festschrift A. Grözinger

Inhaltsverzeichnis und Vorwort


I. Wie praktisch ist die Praktische Theologie? 

Johan Cilliers
Theologische Ausbildung in politisch bewegten Zeiten. Perspektiven aus Südafrika.
S. 88-99 [Abstract]

Jan Hermelink
Das Amt trägt nicht mehr die Person, sondern … . Zur Geschichte einer empirischen Wahrnehmung in der Pastoraltheologie.
S. 100-113 [Abstract]

Lucy Lind Hogan
Prudentia and Inventio: Faithful Creativity in the Practice of Preaching.
S. 114-123 [Abstract]

Gerrit Immink
Prayer and the Sense of Divine Presence.
S. 124-134 [Abstract]

Ralph Kunz
Gebildete Spiritualität oder Plädoyer wider die religiöse Dummheit
S. 135-145 [Abstract]

Christoph Morgenthaler
«Ich organisiere die Taufe, er die Sportferien…». Frauen und Männer im Wachraum der Freiheit.
S. 146-156 [Abstract]

Christoph Müller
Voneinander lernen? Verschiedene Orte von Theologie und liminale Laboratorien.
S. 157-170 [Abstract]

David Plüss
Spiritueller Manager oder Rabbi? – Zielkonflikte theologischer Bildung.
S. 171-179 [Abstract]

Thomas Schlag
Kontexte verstehen – Verstehen kontextualisieren: Überlegungen zur Grundgestalt und Aufgabe einer praktisch-theologischen Kirchentheorie.
S. 180-193 [Abstract]

Thomas H. Troeger
Theological Education and the Arts: Developing the Powers of the Imagination as a Theological Discipline.
S. 194-201 [Abstract]


II: Wie praktisch ist die Theologie?

Adrian Loretan
Menschenwürde. Grundlagenbegriff der Konzilserklärung über die Religionsfreiheit.
S. 203-214 [Abstract]

Hans-Peter Mathys
Wie praktisch ist die Bibel?
S. 215-247 [Abstract]

Georg Pfleiderer
Wie praktisch sind die Dogmen? Ein praktischer Versuch mit einer Vor- und einer Nachbesinnung.
S. 248-258 [Abstract]

Martin Wallraff
Wie kirchlich ist die Kirchengeschichte?
S. 259-267[Abstract]


III. Theorie und Praxis aus nichttheologischen Perspektiven

Emil Angehrn
Wie praktisch ist die Philosophie?
S. 269-275 [Abstract]

Wolf Langewitz
Psychosomatik und Kommunikation.
S. 276-282 [Abstract]


IV. Probe aufs Exempel

Birgit Klostermeier
Praktische Theologie und Kirchenleitung – Statt eines Aufsatzes.