Prof. Dr. Ekkehard W. Stegemann

Emeritus für Neues Testament
Ekkehard-W.Stegemann-at-unibas.ch




Ekkehard W. Stegemann war von 1985 bis 2014 Ordinarius für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Universität Basel.


Forschungsschwerpunkte

  • Paulusforschung, insbesondere Römerbrief
  • Sozialgeschichte des Urchristentums
  • Entstehung des Christentums im Rahmen antiker Kulturen
  • Antisemitismusforschung

Mitgliedschaften und Ehrungen

Mitgliedschaften

  • Society of New Testament Studies
  • Society of Biblical Literature
  • Stiftung für Jüdische Studien an der Universität Basel (Präsident)
  • Christlich-Jüdische Arbeitsgemeinschaft beider Basel (Präsident)

Stipendien und Auszeichnungen

  • Lady Davis Professor der Hebräischen Universität Jerusalem (2000/2001)

Aktuelle Publikationen

Stegemann, Ekkehard W.: Paulus und die Welt. Aufsätze, ausgew. u. hg. v. Christina Tuor u. Peter Wick, Zürich 2005.
Stegemann, Ekkehard W.: "Set Apart for the Gospel" (Rom 1:1) : Paul's Self-Introduction in the Letter to the Romans, in: Peter Spitaler (Hg.): Celebrating Paul : Festschrift in Honor of J. A. Fitzmyer and J. Murphy-O'Connor, Washington 2011, S. 231-247.
Stegemann, Ekkehard W.: Apocalittica e storia universale nella tematica dell'imperium nell'antichità, in: Protestantesimo 65, 2011, H. 3-4, S. 277-297.

> Alle Publikationen